Antragstellung als Probenehmer

 

Die qualifizierte Probenahme und Einsendung von Brikettproben darf nur durch gelistete Probenehmer für ENplus-Briketts erfolgen. Die Listung als Probenehmer ist für alle Inspektoren einer nach ISO 17020 bei einem Mitglied der ILAC oder IAF akkreditierten Inspektionsstelle vom Typ A für Holzprodukte möglich. Bei Nichterfüllung dieser Voraussetzung, z. B. bei Auditoren für Nachhaltigkeitszertifizierungen wie FSC und PEFC, kann das DEPI eine Listung als Probenehmer für ENplus-Briketts durch eine Einzelfallprüfung erlauben.

Das Listungsverfahren für Probenehmer umfasst die folgenden Schritte:

Schritt 1

Bitte prüfen Sie, ob Sie die oben genannten Voraussetzungen erfüllen und laden Sie die gültige Version des Handbuchs für die ENplus-Qualitätszertifizierung von Holzbriketts und die aktuelle Version des Listungsantrags für Probenehmer herunter.

 

Schritt 2

Senden Sie den Listungsantrag und die darin geforderten Nachweise per E-Mail an info@enplus-briketts.de.


Schritt 3

Das DEPI prüft die Antragsunterlagen. Wenn die Listungsvoraussetzungen erfüllt sind, listet das DEPI Sie als Probenehmer.

Die Listung ist für einen Zeitraum von drei Jahren gültig. Zur Erneuerung der Listung sollten Sie spätestens einen Monat vor Ablauf der Gültigkeit die Fortführung der Listung beim DEPI beantragen.
 


Das Deutsche Pelletinstitut informiert rund um das Heizen mit Pellets und anderen Holzbrennstoffen. Besuchen Sie auch den DEPI-Shop.


Der Bundesverband der deutschen Pellet- und Holzenergiebranche informiert über Marktdaten und ist Ansprechpartner für Medien und Politik.


ENplus:
Das Zertifikat für Holzpellets. Alle zertifizierten Händler und Produzenten hier!


Experten für Pellet- und Biomasse- heizungen sowie Öfen nach Postleitzahlen finden.


Qualifizierte Fachstudios für Pelletkaminöfen nach Postleitzahlen finden.